Geschäftsleute & Unternehmer

Jack Ma | Biografie & Fakten

Jack Ma , ursprünglich Ma Yun (* 10. September 1964 in Hangzhou , Provinz Zhejiang , China), chinesischer Unternehmer, der Leiter derAlibaba Group , die umfasste mehrere von Chinas beliebtesten Websites , einschließlich der Business-to-Business - Marktplatz Alibaba.com und der Shopping - Site Taobao.com.

Außenansicht der Verbotenen Stadt.  Der Palast der himmlischen Reinheit.  Kaiserlicher Palastkomplex, Peking (Peking), China während der Ming- und Qing-Dynastien.  Heute bekannt als das Palastmuseum nördlich des Platzes des Himmlischen Friedens.  UNESCO-Weltkulturerbe.
Britannica Quiz
China erkunden: Fakt oder Fiktion?
Hat China etwa die Hälfte der Weltbevölkerung? Ist China das am dichtesten besiedelte Land der Erde? Testen Sie in diesem Quiz die Dichte oder Sparsamkeit Ihres Wissens über China.

Ma interessierte sich schon als kleiner Junge für die englische Sprache und arbeitete als Teenager als Führer für ausländische Touristen nach Hangzhou. Ma hat die Aufnahmeprüfung für das Hangzhou Teachers College zweimal nicht bestanden. (Seine Schwachstelle war Mathematik.) Er wurde 1984 beim dritten Versuch zugelassen und schloss 1988 mit einem Bachelor-Abschluss in Englisch ab. Von 1988 bis 1993 unterrichtete er Englisch am Hangzhou Institute of Electronics and Engineering (heute Hangzhou Dianzi) Universität). 1994 gründete er seine erste Firma, die Haibo Translation Agency, die englische Übersetzungen und Dolmetschen anbot.

Auf einer Reise in die USA im Auftrag der Stadtregierung von Hangzhou im Jahr 1995 hatte Ma seine erste Begegnung mit dem Internet und sah das Fehlen chinesischer Websites als eine großartige Geschäftsmöglichkeit. Bei seiner Rückkehr gründete erChina Pages, das Websites für chinesische Unternehmen erstellte und eines der ersten chinesischen Internetunternehmen war. Er verließ das Unternehmen jedoch zwei Jahre später, teilweise aufgrund der starken Konkurrenz durch das Kommunikationsunternehmen Hangzhou Telecom, das eine Konkurrenzfirma, Chinesepage, gegründet hatte. Von 1998 bis 1999 war Ma Leiter eines Internetunternehmens in Peking, das vom Ministerium für Außenhandel und wirtschaftliche Zusammenarbeit unterstützt wurde. Er hatte jedoch das Gefühl, dass er die wirtschaftlichen Möglichkeiten, die das Internet mit sich brachte, verpassen würde, wenn er bei der Regierung bleiben würde. Ma überredete sein Team im Ministerium, mit ihm nach Hangzhou zurückzukehren, und gründete die Alibaba Group, die eine Website startete , die dies ermöglichteGeschäfte zwischen kleinen Unternehmen. Ma war überzeugt, dass der Internetmarkt von Kleinunternehmen zu Kleinunternehmen ein viel größeres Wachstumspotenzial hatte als der Internetmarkt von Unternehmen zu Verbrauchern. Kleine Unternehmen zahlten einen Mitgliedsbeitrag, um als vertrauenswürdige Verkäufer auf Alibaba zertifiziert zu werden. Ein höherer Beitrag wurde Unternehmen berechnet, die an Kunden außerhalb Chinas verkaufen wollten . Das Wachstum war schnell; 2005 erregte Alibaba die Aufmerksamkeit des amerikanischen Internetportals Yahoo! Alibaba.com hat im Rahmen seines Börsengangs in Hongkong im Jahr 2007 1,7 Milliarden US-Dollar eingeworben .

Im Jahr 2003 gründete Ma ein neues Unternehmen, den Consumer-to-Consumer-Online-Marktplatz Taobao (chinesisch: „Suche nach Schätzen“). Zu der Zeit die amerikanische FirmaeBay hatte in Zusammenarbeit mit dem chinesischen Unternehmen EachNet einen Marktanteil von 80 Prozent, aber Ma war der Ansicht, dass die Politik von eBay-EachNet, Benutzern eine Transaktionsgebühr in Rechnung zu stellen, eine Schwäche darstellt. Taobao berechnete keine solche Gebühr, sondern verdiente Geld mit Online-Werbung und dem Verkauf zusätzlicher Dienste an Benutzer. Ma's Intuition erwies sich als richtig; Bis 2007 hatte Taobao einen Marktanteil von 67 Prozent, und eBay räumte dem chinesischsprachigen Medienunternehmen TOM Group, das die Tochtergesellschaft TOM EachNet gründete, die Mehrheit an seinen chinesischen Aktivitäten ein. Im Jahr 2011 kündigte Ma an, dass Taobao in drei Unternehmen aufgeteilt werden würde: Taobao Marketplace, auf dem Einzelpersonen Waren kaufen und verkaufen könnten; Taobao Mall, ein Online-Shopping-Portal; und eTao, eine einkaufsbezogene Suchmaschine. Im September 2014 debütierte die Alibaba Group an der New Yorker Börse an der Börse und brachte 21,8 Milliarden US-Dollar ein. Dieser Börsengang war der größte in den USA und gab dem Unternehmen einen Marktwert von 168 Milliarden US-Dollar, den höchsten Wert in der Geschichte des Börsengangs zu dieser Zeit für ein Internetunternehmen. Im September 2018 wurde bekannt gegeben, dass Ma im folgenden Jahr als Vorsitzender von Alibaba zurücktreten wird, obwohl er im Vorstand bleiben wird.

Erhalten Sie mit Ihrem Abonnement exklusiven Zugriff auf Inhalte aus unserer 1768 First Edition. Abonnieren Sie noch heute