Banking & Business

Gastarbeiter

Gastarbeiter , Ausländer, der vorübergehend in einem Gastland leben und arbeiten darf . Die meisten Gastarbeiter leisten Handarbeit.

Der Begriff Gastarbeiter wird am häufigsten mit der deutschen Übersetzung Gastarbeiter in Verbindung gebracht . Er bezeichnet die hauptsächlich türkischen Arbeitnehmer, die nach dem Zweiten Weltkrieg in Westdeutschland aufgenommen wurden , um beim Wiederaufbau der Infrastruktur des Landes zu helfen . Viele der Gastarbeiter festen Wohnsitz, und im frühen 21. Jahrhundert sie und ihre Nachkommen gebildet eine große ethnische Gruppe in Deutschland. Eine beträchtliche Anzahl von Gastarbeitern kam auch aus Italien, Spanien, Jugoslawien, Marokko, Portugal und Tunesien. Die meisten Gastarbeiterwaren Männer, die ihre Frauen und Kinder zu Hause unterstützen oder genug sparen wollten, um sich dort ein angenehmes Leben zu sichern. Viele von ihnen hatten nicht vor, länger als ein paar Jahre in Deutschland zu bleiben.

Gastarbeiter gab es auch in beträchtlicher Zahl außerhalb Europas. Zum Beispiel gab es in Japan seit Anfang der neunziger Jahre eine große Gemeinschaft koreanischer Gastarbeiter.

In den Vereinigten Staaten wurden Gastarbeiterprogramme entwickelt, um die Arbeitnehmer an bestimmte Lücken auf dem Arbeitsmarkt anzupassen. Dies war insbesondere im Agrarsektor der Fall. Das H-2A-Programm ermöglicht es beispielsweise Arbeitgebern, Landarbeiter zu importieren, während H-1B-Visa ausgestellt wurden, um die Einstellung von Fachkräften zu ermöglichen. Viele Wanderarbeiter haben weiterhin illegal in den Vereinigten Staaten gearbeitet, insbesondere diejenigen, die aus Mexiko in das Land eingereist sind. Dies war ein umstrittenes Thema für US-Politiker, die insbesondere Anfang der 2010er Jahre dem Druck von Personen ausgesetzt waren, die illegale Arbeitnehmer schützen wollten, indem sie ihnen den Status eines Gastarbeiters anboten, und von denen, die Beschäftigungsmöglichkeiten für US-Bürger schützen wollten, insbesondere in den USA Landwirtschaftssektor.

Erhalten Sie mit Ihrem Abonnement exklusiven Zugriff auf Inhalte aus unserer 1768 First Edition. Abonnieren Sie noch heute