Religiöse Orte

Evangelische Freikirche von Amerika | Protestantische Gemeinschaft, Vereinigte Staaten

Evangelical Free Church of America , Gemeinschaft unabhängiger christlicher Kirchen in den Vereinigten Staaten , die 1950 gegründet wurde und sich aus mehreren freikirchlichen Gruppen zusammensetzte, die sich aus Mitgliedern skandinavischer Abstammung zusammensetzten. Die schwedische evangelische Freimission (später in schwedische evangelische Freikirche umbenannt) wurde 1884 in Boone , Iowa, von mehreren Kirchen mit Mitgliedern schwedischer Abstammung organisiert. Die heutige Kirche wurde 1950 durch den Zusammenschluss der schwedischen Evangelischen Freikirche und der Evangelischen Freikirchenvereinigung gegründet, die früher als norwegische und dänische Evangelische Freikirchenvereinigung bekannt waren.

Die Kirchenregierung der Evangelischen Freikirche ist eine Gemeinde. Jede Ortsgemeinde ist selbstverwaltet und wählt Delegierte für die Jahreskonferenz, bei der es sich um ein Beratungsgremium handelt, das die Aktivitäten oder Überzeugungen der Ortsgemeinden nicht kontrolliert. Von den Mitgliedern der Kirche wird erwartet, dass sie eine Bekehrung erfahren haben und ein christliches Leben führen, aber bei der Auslegung der Lehre ist beträchtliche Freiheit erlaubt. Die Kirche ist Mitglied der National Association of Evangelicals . Im Jahr 2003 wurden 350.000 Mitglieder und mehr als 1.400 Gemeinden gemeldet. Der Hauptsitz befindet sich in Minneapolis , Minn.

Eine verwandte Einrichtung, die Evangelical Free Church of Canada, berichtete 2004 über mehr als 8.400 Mitglieder und 140 Gemeinden und hat ihren Hauptsitz in Langley, BC