Philosophen

James Connolly | Irischer Arbeiterführer und Revolutionär

James Connolly (* 5. Juni 1868 in Edinburgh , Schottland ; * 12. Mai 1916 in Dublin , Irland ), marxistischer Gewerkschaftsführer und Revolutionär, der ein führender Teilnehmer an derOsteraufstand (24. bis 29. April 1916) in Dublin gegen die britische Herrschaft.

Im Jahr 1896, kurz nach seiner Ankunft in Dublin, half Connolly bei der Gründung der Irish Socialist Republican Party. Von 1903 bis 1910 lebte er in New York City . Während seines Aufenthalts in den USA half er bei der Organisation der Industriearbeiter der Welt (IWW; „Wobblies“). In Clonmel, County Tipperary, gründeten er und James Larkin 1912 die Irish Labour Party . Er war Larkins Hauptassistent bei der Organisation der irischen Transport- und allgemeinen Arbeitergewerkschaft(ITGWU), die Sympathiestreiks zur Unterstützung anderer Arbeitskonflikte durchführte. 1913 richteten Dubliner Industrielle eine Aussperrung gegen Gewerkschaftsmitglieder ein, und die daraus resultierenden Arbeitsdemonstrationen wurden brutal unterdrückt. Connolly wurde Kommandeur einer irregulären Bürgerarmee, die im November 1913 als Arbeiterverteidigungstruppe eingesetzt wurde. Bei Ausbruch des Ersten Weltkriegs (August 1914) ersetzte er den in den Vereinigten Staaten lebenden Larkin als Gewerkschaftsführer. Er behauptete, der Frieden könne nur durch den Fall der kapitalistischen Staaten gesichert werden, und verpflichtete die irische Arbeiterbewegung, sich den alliierten Kriegsanstrengungen zu widersetzen.

Connollys Militanz drohte den Plan der irischen Republikanischen Bruderschaft für einen Aufstand zu stören, aber Mitte Januar erzielte er eine Kooperationsvereinbarung mit der Bruderschaft und sein 200-köpfiges Kontingent der Bürgerarmee schloss sich mit den irischen Freiwilligen in einer republikanischen Armee zusammen in dem er Generalkommandant war. Am Ostermontag eroberten die Revolutionäre das General Post Office in Dublin, wo die irische Republik proklamiert wurde. Britische Streitkräfte zerschmetterten den Aufstand, und Connolly, der am Fuß schwer verwundet war, wurde vor ein Kriegsgericht gestellt und zum Tode verurteilt. Als das Urteil vollstreckt wurde, wurde Connolly in eine sitzende Position gebracht und von einem Exekutionskommando erschossen. Er hat seitdem Kult erworben Status nicht nur als republikanischer Held, sondern aufgrund seiner sozialen und wirtschaftlichen Schriften als Gründungsvater des militanten irischen Sozialismus.