Alte Religionen & Mythologie

Eros | griechischer Gott

Eros , in der griechischen Religion , Gott der Liebe. In demDie Theogonie von Hesiod (fl. 700 v . Chr. ), Eros, war ein Urgott, Sohn des Chaos , der ursprünglichen Urleere des Universums, aber die spätere Tradition machte ihn zum Sohn von Aphrodite , der Göttin der sexuellen Liebe und Schönheit, von Zeus (dem König der Götter), Ares (Gott des Krieges und der Schlacht) oder Hermes(göttlicher Bote der Götter). Eros war ein Gott nicht nur aus Leidenschaft, sondern auch aus Fruchtbarkeit. Sein Bruder war Anteros, der Gott der gegenseitigen Liebe, der manchmal als sein Gegner beschrieben wurde. Die Hauptmitarbeiter von Eros waren Pothos und Himeros (Sehnsucht und Begierde). Spätere Schriftsteller nahmen die Existenz einer Reihe von Eroten an (wie die verschiedenen Versionen des römischen Amor). In der alexandrinischen Poesie entartete er zu einem schelmischen Kind. In der archaischen Kunst wurde er als ein schöner geflügelter Jugendlicher dargestellt, aber er wurde immer jünger, bis er in der hellenistischen Zeit ein Kind war. Sein Hauptkultzentrum war in Thespiae in Böotien, wo die Erotidia gefeiert wurden. Er teilte auch ein Heiligtum mit Aphrodite an der Nordwand der Akropolis in Athen .Siehe auch Amor .

Mythologie.  Griechisch.  Ikarus und Daedalus
Britannica Quiz
Götter, Göttinnen und griechische Mythologie
Wer ist in der griechischen Mythologie der Sonne zu nahe gekommen? Spreizen Sie Ihre geistigen Flügel in dieser Odyssee mythischer Götter, Göttinnen und berühmter Charaktere der griechischen Mythologie.