Romanautoren LZ

Jo Nesbo | Biografie, Bücher, Harry Hole & Fakten

Jo Nesbø (* 29. März 1960 in Oslo , Norwegen), norwegischer Schriftsteller und Musiker, international bekannt für eine Reihe von Kriminalromanen mit hartgesottenem DetektivHarry Hole (auf Norwegisch Hoo-la ausgesprochen).

Nahaufnahme einer alten Sitar gegen einen bunten Hintergrund.  (Musik, Indien)
Britannica Quiz
(Eine Musik) Der beste Freund des Mannes
Für welches Instrument hat Frederic Chopin hauptsächlich komponiert? Welches Instrument hat Pablo Casals gespielt? Testen Sie Ihr Wissen über gezupfte Saiten und gedrückte Tasten in dieser Studie über Musiker und ihre Instrumente.

Nesbø wuchs in Molde im Westen Norwegens auf . Während seiner Schulzeit spielte er auch Gitarre und sang in einer Pop-Rock-Band. Er absolvierte die Norwegische Wirtschaftsschule (Norges Handelshøyskole) in Bergen mit einem Abschluss in Wirtschaftswissenschaften. Nach seinem Abschluss nahm er eine Stelle als Börsenmakler an und behielt seine Vision als Singer-Songwriter bei . 1992 half er bei der Gründung einer Band namens Di Derre, die mehrere Alben aufnahm. Die Arbeit an einem stressigen Tagesjob und die nächtliche Aufführung mit seiner immer beliebter werdenden Band forderten schließlich ihren Tribut von Nesbø. Als jemand beiläufig vorschlug, ein Buch über das Reisen mit der Band zu schreiben, nahm er es als Herausforderung, bat um sechs Monate Pause und ging nach Australienund kehrte mit seinem ersten Harry-Hole- Roman zurück .

Dieses Buch mit dem Titel Flaggermusmannen (1997; "Bat Man"; Eng. Trans.The Bat ) folgt Hole, einem sich erholenden Alkoholiker, zu einer Mordermittlung nach Australien. Nesbøs zweiter Hole-Roman Kakerlakkene (1998; „Kakerlaken“; Die Kakerlaken ) führt den Detektiv durch die nahtlose Unterwelt Bangkoks. Rødstrupe (2000; „Robin“; The Redbreast ) beschreibt die Rolle des Faschismus in Norwegen. In Sorgenfri (2002; „Sorrow-Free“; Nemesis ) untersucht Hole einen Banküberfall und ist am Tod einer ehemaligen Freundin beteiligt. In Marekors (2003; „Pentagram“; The Devil's Star ) arbeitet ein Serienmörder , diesmal in Oslo. Hole verfolgt einen Auftragskiller in Frelseren (2005; „Saviour“;The Redeemer ) und ein weiterer Serienmörder in Snømannen (2007; The Snowman ). Panserhjerte (2009; „Armored Heart“; The Leopard ) hat Hole in Hongkong aufgespürt und überredet, sich wieder der Polizeiarbeit zu widmen. Gjenferd (2011; „Ghost“; Phantom ) behandelt die Drogenszene in Oslo und untersucht Holes Erfahrung mit der Vaterschaft, und Politi (2013; Polizei ) setzt die in Phantom begonnene Geschichte fort . In Tørst (2017; The Thirst ) jagt Hole nach einem Mörder, der seine Opfer auf Tinder, einer Dating-App, findet. Das 12. Loch Buch, Kniv( Messer ) wurde 2019 veröffentlicht.

Nesbøs Hole-Serie erwies sich als äußerst beliebt und wurde in viele Sprachen übersetzt. Seine Popularität war zum Teil auf enge Pläne und zum Teil auf Nesbøs Methode zurückzuführen, seine Hauptfigur zu präsentieren. Während der gesamten Serie kämpft Hole gegen seine Dämonen, manchmal erfolgreich, aber öfter nicht. Jeder nachfolgende Band vertieft die Erfahrung des Lesers mit Hole und seinem Leben am Rande. Darüber hinaus beziehen sich die späteren Bücher auf Vorfälle in den früheren Büchern, ein weiterer Effekt, der Holes zutiefst fehlerhafter, aber im Wesentlichen sympathischer Persönlichkeit eine Dimension verleiht.

Erhalten Sie mit Ihrem Abonnement exklusiven Zugriff auf Inhalte aus unserer 1768 First Edition. Abonnieren Sie noch heute

Nesbøs langer Aufsatz „Stemmer fra Balkan“ („Zahlen auf dem Balkan“) wurde 1999 mit einem weiteren langen Aufsatz von Espen Søbye über die Reise der Autoren nach Serbien und Norwegens Rolle bei der NATO- Intervention im Kosovo im Jahr 1999 veröffentlicht. Nesbø produzierte ebenfalls mehrere eigenständige Bücher, darunter die Novelle Det hvite hotellet (2007; „The White Hotel“) und die Romane Hodejegerne (2009; Headhunter ; Film 2011), Sønnen (2014; The Son ) und Kongeriket (2020; The Kingdom ) . Blod på snø (2015; Blood on Snow ) und Mere blod (2015;Midnight Sun ) sind verknüpfte Krimi-Thriller aus dem Norwegen der 1970er Jahre. Macbeth (2018), eine Nacherzählung von Shakespeare ‚s klassischem Schauspiel , wurde für die Hogarth Shakespeare - Serie geschrieben. Darüber hinaus veröffentlichte Nesbø ein Buch mit Kurzgeschichten, Karusellmusikk (2001; „Karussellmusik“), und eine Reihe von Kinderbüchern, darunter eine Reihe von Büchern mit Doktor Proktor und seinem Furzpulver.