Romanautoren LZ

James Thurber | Amerikanischer Schriftsteller und Karikaturist

James Thurber , vollständig James Grover Thurber (* 8. Dezember 1894 in Columbus , Ohio , USA; * 2. November 1961 in New York City , New York), US-amerikanischer Schriftsteller und Karikaturist, dessen bekannte und hochgelobte Schriften und Zeichnungen stellen den urbanen Menschen als einen dar, der der Fantasie entkommt, weil er von einer Welt verwirrt und bedrängt ist, die er weder geschaffen noch verstanden hat.

Zora Neale Hurston (1891-1960) Porträt von Carl Van Vecht 3. April 1938. Schriftsteller, Folklorist und Anthropologe feierten die afroamerikanische Kultur des ländlichen Südens.
Britannica Quiz
American Writers Quiz
Wer hat Geliebte geschrieben ? Wie wäre es mit Grasblättern ? Bereiten Sie sich darauf vor, Ihr tiefstes Wissen über amerikanische Schriftsteller mit diesem Quiz in Buchform zu testen.

Thurber besuchte die Ohio State University von 1913 bis 1918 und verließ sie ohne Abschluss. Er hatte mehrere Zeitungsjobs inne, bevor er 1926 nach New York City ging, wo er als Reporter für die Evening Post arbeitete. 1927 trat er der neu gegründeten Zeitschrift von Harold Ross bei.The New Yorker , als Herausgeber und Mitarbeiter Schriftsteller Verwaltung leistet einen wesentlichen Beitrag seine urbane Ton Einstellung. Er sollte später einen Bericht über seine Mitarbeiter dort in schreibenDie Jahre mit Ross (1959).

Seine erste veröffentlichte Zeichnung in der Zeitschrift erschien 1931. Er betrachtete sich in erster Linie als Schriftsteller und war mit seinen Skizzen beiläufig umgegangen. Aber sein Freund, der EssayistEB White bemerkte ihren Wert und ließ sie als Illustrationen für ihre gemeinsame Arbeit verwendenIst Sex notwendig? (1929), eine Parodie auf die damals beliebte ernsthafte, pseudowissenschaftliche Herangehensweise an Sex. Thurbers Stammcharaktere - die knurrende Frau, ihr schüchterner, unglücklicher Ehemann und eine Liste heiterer, still beobachtender Tiere - sind zu Klassikern der urbanen Mythologie geworden.

Nachdem Thurber 1933 die New Yorker Belegschaft verlassen hatte, blieb er ein führender Mitarbeiter. Im Jahr 1940 zwang ihn ein Sehverlust, der auf einen Unfall im Kindesalter zurückzuführen war (er hatte sein linkes Auge im Alter von 6 Jahren verloren), seine Zeichnung zu kürzen, und bis 1952 musste er sie ganz aufgeben, da seine Blindheit fast vollständig wurde.

Erhalten Sie mit Ihrem Abonnement exklusiven Zugriff auf Inhalte aus unserer 1768 First Edition. Abonnieren Sie noch heute

Mein Leben und meine schweren Zeiten (1933) ist eine skurrile Gruppe autobiografischer Stücke; Eine ähnliche Sammlung von Familienskizzen erschien später in The Thurber Album (1952).Walter Mitty , der henpecked, Tagträumer Held in der KurzgeschichteDas geheime Leben von Walter Mitty “, ist Thurbers Inbegriff des Stadtmenschen. Diese Geschichte wurde Thurbers bekannteste. Es wurde erstmals 1939 in The New Yorker veröffentlicht und in gesammeltMeine Welt - und Willkommen dazu (1942). Eine Filmversion mit Danny Kaye wurde 1947 veröffentlicht, und eine weitere Verfilmung unter der Regie von und mit Ben Stiller erschien 2013.

Die Geschichten in Thurbers Fabeln für unsere Zeit (1940) sind täuschend einfach und charmant im Stil, aber unerschütterlich klar in ihrer Einschätzung menschlicher Schwächen. Ein Stück , The Male Animal (1941), geschrieben mit Elliott Nugent , ist ein Plädoyer für akademische Freiheit sowie eine Komödie. Seine Kinderphantasien The 13 Clocks (1950) und The Wonderful O (1957) gehören zu den erfolgreichsten Märchen der Neuzeit. Der Thurber-Karneval (1945), eine Sammlung seiner Schriften und Zeichnungen, wurde 1960 für die Bühne adaptiert, wobei Thurber selbst spielte. Eine weitere Sammlung, Credos und Kuriositäten, wurde 1962 posthum veröffentlicht.