Romanautoren LZ

James Patterson | Biografie, Bücher & Fakten

James Patterson , vollständig James Brendan Patterson, Jr. (* 22. März 1947 in Newburgh , New York, USA), US-amerikanischer Autor, hauptsächlich bekannt für seineThriller- und Suspense-Romane, deren produktiver Output und Geschäftssinn ihn im späten 20. und frühen 21. Jahrhundert zu einer allgegenwärtigen Präsenz auf Bestsellerlisten machten .

Eine verrückte Teeparty.  Alice trifft den Märzhasen und Mad Hatter in Lewis Carrolls "Adventures of Alice im Wunderland" (1865) des englischen Illustrators und satirischen Künstlers Sir John Tenniel.
Britannica Quiz
Einstieg in den Charakter
Welcher dramatische Charakter verkaufte seine Seele an den Teufel? Wer ist der Held von Rudyard Kiplings Dschungelbuch ? Testen Sie in diesem Quiz Ihr Wissen über den verrückten Hutmacher, Lucy Westenra und mehr.

Patterson studierte Englisch am Manhattan College (BA, 1969) und an der Vanderbilt University (MA, 1970). Graduate School-er hatte ursprünglich beabsichtigt , eine abzuschließen Promotion-er eine Anstellung als Junior-Texter in einer gefunden Nach dem Abbruch der Werbeagentur J. Walter Thompson Co. , in New York City . Dort kreierte er den Slogan „Ich bin ein Toys 'R' Us-Kind“ und arbeitete sich schließlich zum CEO (1988) und Vorsitzenden (1990) der Nordamerika- Abteilung des Unternehmens vor . Gleichzeitig verfolgte Patterson aktiv eine literarische Karriere. Sein erster Versuch, Fiktion, ein dunkles stilisierte Verbrechen Roman genanntDie Thomas Berryman Number (1976) gewann den Edgar Allan Poe Award für den besten ersten Roman der Mystery Writers of America. Es folgten mehrere Romane in ähnlicher Weise, obwohl er weder bei Kritikern noch in der Leserschaft große Aufmerksamkeit auf sich zog.

In den frühen neunziger Jahren hatte Patterson seine Herangehensweise an das Schreiben von Belletristik geändert und einen Stil angenommen, der durch schmucklose Prosa, mundgerechte Kapitel und rasante, stromlinienförmige Handlungen gekennzeichnet war. Er erkannte das Umsatzpotential dieser Formel und trug zur Förderung seines Romans beiAlong Came a Spider (1993; Film 2001), indem er den ungewöhnlichen Schritt unternahm, einen Fernsehwerbespot dafür zu erstellen und zu finanzieren. Das Buch, ein grausiger Thriller mit dem afroamerikanischen Mordkommissar Alex Cross, wurde sofort zum Bestseller , und sein Protagonist tauchte in mehr als einem Dutzend anderer Fortsetzungen wieder auf, darunterKiss the Girls (1995; Film 1997), Mary, Mary (2005), Cross (2006; Film 2012), Kill Alex Cross (2011), Alex Cross, Run (2013), Cross the Line (2016) undZiel: Alex Cross (2018).

1996 kündigte Patterson seinen Werbejob, um sich auf das Schreiben zu konzentrieren. Während er weiter an der profitablen Alex Cross-Serie arbeitete, begann er, sich anderen literarischen Genres wie Liebesromanen und historischer Fiktion zuzuwenden. Für Miracle on the 17th Green (1996), eine inspirierende Geschichte über einen Golfer mittleren Alters, übernahm Patterson die Praxis, mit einem Mitautor zu schreiben, und viele seiner nachfolgenden Romane waren Kollaborationen. Er startete eine zweite Serie mit 1st to Die(2001), die den Lesern den Women's Murder Club vorstellte, ein Quartett von weiblichen Fachleuten, die sich zusammenschließen, um Verbrechen aufzuklären. Die Serie erwies sich als beliebt und diente als Grundlage für eine kurzlebige Fernsehserie (2007–08). Spätere Einträge in der Reihe mit den numerischen Titeln, darunter 7th Heaven (2008), 11th Hour (2012), 14th Deadly Sin (2015), 16th Seduction (2017) und The 18th Abduction (2019), wurden mit Mitautoren verfasst. Pattersons andere Thrillerserie beinhaltete eine mit Michael Bennett, einem Detektiv. Die erste Folge, Step on a Crack , wurde 2007 veröffentlicht. Zu den späteren Büchern gehörten Burn (2004) und Ambush(2018). Die NYPD Red-Serie, die 2012 debütierte, konzentriert sich auf eine Elite-Task Force der New Yorker Polizeibehörde.

Erhalten Sie mit Ihrem Abonnement exklusiven Zugriff auf Inhalte aus unserer 1768 First Edition. Abonnieren Sie noch heute

Patterson veröffentlichte auch weiterhin eigenständige Romane. Unter ihnen waren Honeymoon (2005), das die Bemühungen eines FBI- Agenten nachzeichnet , eine Femme Fatale aufzuspüren, und Sail (2008), das sich um eine Familie dreht, die versucht, auf einer Bootsfahrt Killer auszuweichen. Sonntags bei Tiffany (2008; gedreht für das Fernsehen 2010) war eine übernatürliche Romanze, die mit Gabrielle Charbonnet geschrieben wurde, und The Christmas Wedding (2011) war ein Familiendrama, das mit Richard DiLallo geschrieben wurde. Patterson später arbeitete mit dem ehemaligen US Pres. Bill Clinton über den Technothriller Der Präsident fehlt (2018). Die SachliteraturDer Mord an König Tut: Die Verschwörung, den Kinderkönig zu töten (2009; mit Martin Dugard) untersucht das jahrhundertealte Geheimnis um den Tod des ägyptischen Pharaos .

Nachdem Patterson festgestellt hatte, dass sein Sohn kein Interesse am Lesen hatte, schuf er 2005 die Reihe der Science-Fiction- Romane Maximum Ride , die sich an junge Erwachsene richteten, aber Leser jeden Alters ansprechen sollten. 2016 wurde eine Verfilmung veröffentlicht. Aufgrund seines überwältigenden Erfolgs entwickelte er die Fantasy-Bücher für Kinder Daniel X und Witch & Wizard. Alle drei Serien wurden schließlich zu Graphic Novels adaptiert . In Geständnissen eines Mordverdächtigen(2012; mit Maxine Paetro) hat er Standard-Thriller-Konventionen auf ein jugendliches Publikum zugeschnitten, um die Geschichte eines jungen Mädchens zu erzählen, das für den Mord an ihren Eltern verantwortlich gemacht wird. 2005 gründete er die Pageturner Awards, mit denen Pädagogen und Bibliotheken finanziert wurden. Sie wurden drei Jahre später eingestellt. Patterson gründete 2011 die Website readkiddoread.com. Es förderte das Lesen in der Kindheit und lieferte Listen mit vorgeschlagenen Texten für verschiedene Alters- und Interessengruppen. 2015 gründete er gemeinsam mit dem Verlag Little, Brown and Company ein Kinderbuchabdruck namens Jimmy Patterson. Im nächsten Jahr arbeitete er mit dem Verlag Penguin Random House zusammenGroßbritannien und die Hachette Book Group bilden BookShots, einen Abdruck von Kurzbüchern verschiedener Genres mit einer Länge von weniger als 150 Seiten und einem Preis von weniger als 5 US-Dollar. Viele von ihnen zeigten Charaktere aus seinen früheren Bemühungen und wurden mit Mitautoren geschrieben.

Obwohl einige Kritiker Pattersons Arbeit als einfach und formelhaft verspotteten , wurde er dennoch als Veröffentlichungsphänomen anerkannt, das jedes Jahr mehrere Bestseller hervorbringen kann. Bis zum zweiten Jahrzehnt des 21. Jahrhunderts hatte er (allein oder mit einem Mitautor) mehrere Dutzend Romane geschrieben, mit einem weltweiten Umsatz von mehr als 300 Millionen Exemplaren.

Im Jahr 2015 verlieh die National Book Foundation ihm seine Literarian Award für besondere Verdienste um die amerikanische Literatur Gemeinschaft .