Romanautoren LZ

Jacob Paludan | Dänischer Autor

Jacob Paludan , (geb. 7. Februar 1896, Kopenhagen gestorben 26. September 1975, Birkerød, in der Nähe von Kopenhagen), dänischen Romancier und konservativen Kritiker , deren Arbeit zum Ausdruck ein Misstrauen Basis auf der Angst vor der Amerikanisierung der europäischen Kultur-der dänischen Gesellschaft und der die Generation nach dem Ersten Weltkrieg .

Paludan reiste nach dem Ersten Weltkrieg nach Ecuador und in die USA. Er war der führende Kritiker der konservativen Kopenhagener Zeitung Dagens Nyheder und Herausgeber von Hasselbalchs Kulturbibliotek, einer Buchreihe, die Kunst und Briefe populär machte. Er übersetzte mehrere Bücher ins Dänische, insbesondere Sinclair Lewis ' Dodsworth. Sein wichtigster Beitrag ist jedoch der seiner Romane. Fugle omkring fyret (1925; Vögel um das Licht ), Markerne modnes (1927; „The Ripening Fields“) und sein monumentaler epischer Roman Jørgen Stein, 2 vol. (1932–33) gehörten zu seinen bekanntesten und übersetztesten Werken.