Romanautoren LZ

Enrique Larreta | Argentinischer Autor

Enrique Larreta , vollständig Enrique Rodríguez Larreta , (geboren am 4. März 1875 in Buenos Aires , Argentinien; gestorben am 7. Juli 1961 in Buenos Aires), argentinischer Schriftsteller, berühmt für La gloria de Don Ramiro: Una vida en tiempos de Felipe II (1908) ;;Der Ruhm von Don Ramiro: Ein Leben in der Zeit Philipps II. ), Eines der besten historischen Romane der spanisch- amerikanischen Literatur . Don Ramiro, der den christlichen Konflikt zwischen Fleisch und Geist verkörpert, versucht, zwischen einem Soldatenleben und einem Mönchsleben zu wählen.

Kathedrale von Brasilia, Brasilien, entworfen von Oscar Niemeyer, erbaut in Form einer Dornenkrone.
Britannica Quiz
Reise nach Südamerika: Fakt oder Fiktion?
Ist die brasilianische Hauptstadt für ihre Architektur bekannt? Ist Argentinien ein großes Land? Sortieren Sie Fakten von Fiktionen - und lernen Sie auf dieser Reise durch Südamerika mehr über Klima, Hauptstädte und mehr.

Nach seinem Jurastudium an der Universität von Buenos Aires ging Larreta nach Madrid, wo er den französischen Schriftsteller Maurice Barrès traf , der ihn dazu veranlasste, seinen berühmten Roman zu schreiben . Larreta verbrachte fünf Jahre in Spanien, um sein Buch zu recherchieren, und war stolz auf seine historische Genauigkeit. Er wurde 1910 zum Botschafter in Frankreich ernannt und verbrachte einen großen Teil seiner späteren Jahre in Madrid. Zu seinen Hauptwerken gehören die Romane Zogoibi (1926; „Der Unglückliche“), eine Darstellung des Gaucho-Lebens; Gerardo o la torre de las damas (1953; „Gerardo oder der Turm der Damen“), dessen Protagonist vor der Menschheit flieht, um in der Pampa Zuflucht zu suchen; und seine Fortsetzung En la pampa (1955; "On the Pampas" - herausgegeben von Gerardoin einem Band als El gerardo 1956). Larreta veröffentlichte auch La naranja (1948; „The Orange“), einen Band mit Memoiren und Essays.