Romanautoren AK

Jens Bjørneboe | Norwegischer Autor

Jens Bjørneboe , in vollem Umfang Jens Ingvald Bjørneboe (* 9. Oktober 1920 in Kristiansand , Norwegen ; * 9. Mai 1976 in Veierland), norwegischer Schriftsteller, Dramatiker, Essayist und Dichter, dessen Werk im Allgemeinen von einem Gefühl der Empörung über das Land inspiriert war Machtmissbrauch in der modernen Welt. Zu Beginn des 21. Jahrhunderts galt er als einer der bedeutendsten Nachkriegsautoren Norwegens .

Britannica Quiz
Das ABC der Poesie: Fakt oder Fiktion?
Sind Prosa und Poesie gleich? Sind narrative Gedichte in der Regel sehr kurz? Testen Sie in diesem Quiz das Lange und Kurze Ihres poetischen Wissens.

Bjørneboe begann seine literarische Karriere bei Dikt (1951; „Gedichte“) und veröffentlichte anschließend zwei weitere Verssammlungen, Ariadne (1953) und Den Store von (1958; „The Big City“). Diese zeichneten sich durch ihre Zurückhaltung und klassische Formalität aus und drückten kaum die rebellische Empörung aus, die seine frühen Romane wie Før hanen galer (1952; „Vor den Hahnenkrähen “) kennzeichnete , teilweise über medizinische Experimente der Nazis in den Konzentrationslagern. und Jonas (1955; The Least of These ) über die Mängel des norwegischen Schulsystems.

After writing several novels, Bjørneboe produced a trilogy: Frihetens øyeblikk (1966; Moment of Freedom: The Heiligenberg Manuscript), probably his best novel; Kruttårnet (1969; “The Gunpowder Tower”; Eng. trans. The Powderhouse); and Stillheten (1973; The Silence). These books trace “bestiality’s history”—that is, they recount instances of increasing violence on the part of the state against the powerless. His last novel, Haiene (1974; The Sharks: The History of a Crew and a Shipwreck), an allegorical sea novel about a ship’s final voyage, is considered to be one of his strongest works.

Bjørneboes Stücke, die in Norwegen nicht allgemein anerkannt sind, obwohl sie in anderen Ländern gut aufgenommen wurden, zeigen den Einfluss von Bertolt Brecht . Das norwegische Gefängnissystem wird im satirischen Musical Til lykke med dagen (1965; „Happy Birthday“) kritisiert , während das Stück Fugleelskerne (1966; Die Vogelliebhaber ) den Konflikt zwischen Deutschen und Italienern sowie zwischen Schuld und Geld in der Italienische Landschaft während des Zweiten Weltkriegs . Das Drama Amputasjon (1970; Amputation ) parodiert die Autorität und ihre absoluten Standards für Konformität.

Erhalten Sie mit Ihrem Abonnement exklusiven Zugriff auf Inhalte aus unserer 1768 First Edition. Abonnieren Sie noch heute

Bjørneboe wurde auch als Essayist und Journalist viel gelesen. Eine wichtige Sammlung seiner politischen und Zeitungsartikel ist Politi og anarki (1972; „Polizei und Anarchie“). Ein anderes ist das posthum veröffentlichte Om Brecht (1977; „On Brecht“) über Bertolt Brecht.