Romanautoren AK

Jan de Hartog | Niederländisch-amerikanischer Autor

Jan de Hartog (* 22. April 1914 in Haarlem , Niederlande; * 22. September 2002 in Houston , Texas , USA), niederländisch-amerikanischer Schriftsteller und Dramatiker, schrieb Abenteuergeschichten auf Niederländisch und Englisch.

De Hartog war früh ein Abenteurer, der zweimal von zu Hause weglief, um auf See zu arbeiten. Während des Zweiten Weltkriegs schloss er sich dem niederländischen Widerstand an und wurde 1943 gezwungen, sich zu verstecken. Später in diesem Jahr floh er nach England und ließ sich schließlich in den Vereinigten Staaten nieder. Sein erster großer Roman , Hollands Ruhm: Roman van de Zeesleepvaart (1947;Captain Jan: Eine Geschichte von Ozeanschleppern ) erzählt mit Humor die Geschichte der Karriere eines Jungen in der Handelsmarine . De Hartogs spätere Romane in englischer Sprache sind hauptsächlich von Unterhaltungswert. Dazu gehören A Sailor's Life (1956), The Inspector (1960), The Peaceable Kingdom: Eine amerikanische Saga (1972), The Lamb's War (1980), The Trail of the Serpent (1983) und Star of Peace (1984). . Viele der Romane wurden zu Filmen adaptiert. Das beliebteste seiner Stücke ist die Komödie The Fourposter , die erstmals 1951 produziert wurde.