Literarische Begriffe

Exordium | Literatur

Exordium , (lateinisch: „warp auf einem Webstuhl , bevor die Bahn gelegt wird begonnen“ oder „Startpunkt“) mehrere exordiums oder Exordien , in der Literatur , den Beginn oder die Einführung, vor allem die Einleitung eines Diskurses oder Zusammensetzung . Der Begriff bezog sich ursprünglich speziell auf eine der traditionellen Abteilungen einer Rede, die von klassischen Rhetorikern festgelegt wurde.