Menschenrechte

Menschenrechte

Harry Hay | Biografie, Aktivismus & Fakten

Harry Hay, amerikanischer Schwulenrechtler, der glaubte, Homosexuelle sollten sich als unterdrückte Minderheit sehen, die Anspruch auf Gleichberechtigung hat. Er handelte nach seinen Überzeugungen und veranlasste in hohem Maße die dramatischen Veränderungen des Status von Homosexuellen, die in den USA in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts stattfanden.

Menschenrechte

Mamata Banerjee | Indischer Politiker

Mamata Banerjee, indische Politikerin, Gesetzgeberin und Bürokratin, die als erste Ministerpräsidentin (Regierungschefin) des indischen Bundesstaates Westbengalen (2011–) fungierte. Banerjee wuchs in einem Teil der unteren Mittelklasse in Südkalkutta (heute Kolkata) auf, und ihr Vater starb, als sie jung war. Trotzdem sie

Menschenrechte

Bobby Sands | Biografie & Fakten

Bobby Sands, Offizier der irischen republikanischen Armee, der 1981 international bekannt wurde, als er im Gefängnis in einen tödlichen Hungerstreik trat.

Menschenrechte

Matthew Shepard | Biografie, Tod, Vermächtnis und Fakten

Matthew Shepard, ein amerikanischer College-Student, der wegen seiner sexuellen Orientierung schwer geschlagen wurde und 1998 sterben musste. Sein Tod spielte eine Schlüsselrolle bei der Verabschiedung von Gesetzen im Jahr 2009, die das Bundesgesetz über Hassverbrechen auf Gewalt ausweiteten, die aufgrund der sexuellen Orientierung begangen wurde des Opfers.

Menschenrechte

Feminismus | Definition, Geschichte & Beispiele

Feminismus, der Glaube an die soziale, wirtschaftliche und politische Gleichstellung der Geschlechter. Obwohl der Feminismus größtenteils aus dem Westen stammt, manifestiert er sich weltweit und wird von verschiedenen Institutionen vertreten, die sich für die Rechte und Interessen der Frauen einsetzen. Erfahren Sie mehr über Feminismus.

Menschenrechte

Feminismus - Die dritte Welle des Feminismus

Feminismus - Feminismus - Die dritte Welle des Feminismus: Die dritte Welle des Feminismus entstand Mitte der neunziger Jahre. Es wurde von sogenannten Generation Xern geleitet, die in den 1960er und 1970er Jahren in den Industrieländern geboren wurden und in einem mediengesättigten, kulturell und wirtschaftlich vielfältigen Umfeld erwachsen wurden. Obwohl sie erheblich von den gesetzlichen Rechten und Schutzmaßnahmen profitierten, die Feministinnen der ersten und zweiten Welle erhalten hatten, kritisierten sie auch die Positionen und das, was sie für unvollendete Arbeit des Feminismus der zweiten Welle hielten. Die dritte Welle wurde durch die größere wirtschaftliche und berufliche Macht und den Status der Frauen der zweiten Welle ermöglicht, die massive Ausweitung der Möglichkeiten

Menschenrechte

Mary MacLane | Die in Kanada geborene amerikanische Schriftstellerin und Feministin

Mary MacLane, eine in Kanada geborene amerikanische Schriftstellerin und wegweisende Feministin, deren offener autobiografischer Bericht über ihr Leben - geschrieben im Alter von 19 Jahren und veröffentlicht als Die Geschichte von Mary MacLane - von ihr selbst im Jahr 1902 - sofort zum Bestseller wurde und sie zwei Jahrzehnte lang zu einer Berühmtheit machte . Nannte die "Wilde Frau von

Menschenrechte

die Ältesten | Geschichte & Fakten

The Elders, eine Gruppe von Weltführern, die sich zu Beginn des 21. Jahrhunderts gebildet hat, um globale Menschenrechtsprobleme und -verletzungen anzugehen. Der britische Musiker Peter Gabriel und der Unternehmer Sir Richard Branson hatten 1999 erstmals die Idee für die Ältesten.

Menschenrechte

Annie LePorte Diggs | Amerikanischer Reformer

Annie LePorte Diggs, in Kanada geborene amerikanische Reformerin und Politikerin, Organisatorin und Aktivistin der populistischen Bewegung des späten 19. Jahrhunderts. Annie LePorte zog 1855 mit ihrer Familie nach New Jersey. 1873 ging sie nach Abschluss der Schule nach Kansas, wo sie im September dieses Jahres war

Menschenrechte

Helen Blackburn | Britischer Suffragist

Helen Blackburn, frühe Führerin der britischen Bewegung für die Emanzipation von Frauen. Als ihre Familie 1859 nach London zog, interessierte sie sich für die Sache des Frauenwahlrechts. 1874 wurde sie Sekretärin der Nationalen Gesellschaft für Frauenwahlrecht, die 1867 gegründet worden war. Sie schrieb

Menschenrechte

Odilon Barrot | Französischer Politiker

Odilon Barrot, prominenter liberaler Monarchist unter der Julimonarchie in Frankreich (1830–48) und Führer der Wahlreformbewegung von 1847. Barrot begann seine Karriere 1814 als Rechtsanwalt am Kassationsgericht. Nachdem er sich als Verteidiger der Liberalen einen Namen gemacht hatte, wurde er zum Präsidenten der gewählt

Menschenrechte

Funmilayo Ransome-Kuti | Nigerianische Feministin und politische Führerin

Funmilayo Ransome-Kuti, nigerianische Feministin und politische Führerin, die in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts die führende Verfechterin der Frauenrechte in ihrem Land war. Ihre Eltern waren Christen Yoruba-Abstammung. Sie war die erste Studentin am Abeokuta-Gymnasium (eine weiterführende Schule)

Menschenrechte

Gerechtigkeit | soziales Konzept

Gerechtigkeit, In der Philosophie das Konzept eines angemessenen Verhältnisses zwischen den Wüsten eines Menschen (was verdient ist) und den guten und schlechten Dingen, die ihm widerfahren oder ihm zugeteilt werden. Aristoteles 'Diskussion über die Tugend der Gerechtigkeit war der Ausgangspunkt für fast alle westlichen Berichte. Für ihn ist die

Menschenrechte

GLAAD | Bedeutung, Geschichte, Leistungen und Fakten

GLAAD (Gay and Lesbian Alliance Against Defamation), eine 1985 gegründete Organisation, die sich der Bekämpfung der Diskriminierung von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Transgender- und Queer-Personen (LGBTQ) in den Medien und der Förderung von Verständnis, Akzeptanz und Gleichstellung widmet.

Menschenrechte

Petition von Recht | Prinzipien, Beispiel & Geschichte

Petition of Right, rechtliche Petition zur Geltendmachung eines Rechts gegen die englische Krone. Der über die Gerichte souveräne Monarch unterlag nicht der Gerichtsbarkeit. Die Petition bot daher Rückgriff auf Personen, die glaubten, ihr persönliches Eigentum sei zu Unrecht in den Besitz des Monarchen gelangt.

Menschenrechte

Frauenrechtsbewegung - Erfolge und Misserfolge

Frauenrechtsbewegung - Frauenrechtsbewegung - Erfolge und Misserfolge: Trotz dieser Meinungsverschiedenheiten in Führung und Rang hat die Frauenrechtsbewegung in kurzer Zeit viel erreicht. Mit der Unterstützung der Equal Employment Opportunity Commission (1965) erhielten Frauen Zugang zu Arbeitsplätzen in allen Teilen der US-Wirtschaft, und Arbeitgeber mit langjähriger Diskriminierungsgeschichte mussten Zeitpläne für die Erhöhung der Zahl der Frauen in ihrer Belegschaft vorlegen. Scheidungsgesetze wurden liberalisiert; Arbeitgebern war es untersagt, schwangere Frauen zu entlassen; und Frauenstudienprogramme wurden an Hochschulen und Universitäten erstellt. Rekordzahlen von Frauen kandidierten für ein politisches Amt - und gewannen es. 1972 verabschiedete der Kongress Titel IX

Menschenrechte

Australische Patriotische Vereinigung | politische Organisation, Australien

Australian Patriotic Association (APA) (1835–42), eine Gruppe einflussreicher Australier aus New South Wales, die vom britischen Unterhaus die Gewährung einer repräsentativen Regierung für die Kolonie beantragte. Ihre Bemühungen trugen maßgeblich zur Verabschiedung des Verfassungsgesetzes von 1842 und des

Menschenrechte

Caroline Maria Seymour Abfindung | Amerikanischer Sozialreformer

Caroline Maria Seymour Severance, amerikanische Reformerin und Clubfrau, die sich besonders für das Frauenwahlrecht und andere Frauenfragen ihrer Zeit engagierte. Caroline Seymour heiratete 1840 Theoderich C. Severance und ließ sich in Cleveland, Ohio, nieder. Von der Familie ihres Mannes nahm sie schnell ein Interesse an auf

Menschenrechte

Emily Davison | Britischer Aktivist

Emily Davison, britische Aktivistin, die als Märtyrerin für das Frauenwahlrecht auftrat, als sie während des Epsom Derby 1913 die Rennstrecke betrat und sich vor das Pferd von König George V stellte, das sie im Galopp mit voller Wucht traf. Sie erlangte nie wieder das Bewusstsein und starb vier Tage später.

Menschenrechte

PFLAG | Definition, Mission, Geschichte und Fakten

PFLAG, amerikanische Organisation, die die Interessen der Lesben-, Schwulen-, Bisexuellen-, Transgender- und Queer-Community (LGBTQ) vertritt. Es wurde 1973 gegründet und ist die größte Mitgliederorganisation ihrer Art in den Vereinigten Staaten. Erfahren Sie mehr über die Geschichte und Aktivitäten der PFLAG, einschließlich ihrer politischen Bemühungen.