Bildung

Jacques Barzun | Amerikanischer Lehrer, Historiker und Autor

Jacques Barzun (* 30. November 1907 in Créteil , Frankreich; * 25. Oktober 2012 in San Antonio , Texas), in Frankreich geborener amerikanischer Lehrer, Historiker und Autor, beeinflusste die Hochschulbildung in den USA, indem er darauf bestand, dass Studenten dies vermeiden frühe Spezialisierung und stattdessen breite Unterweisung in den Geisteswissenschaften erhalten .

Barzun zog 1920 in die USA. 1927 wurde er Dozent für Geschichte an der Columbia University und promovierte zum Dr. Von dort aus im Jahr 1932. Er blieb in Kolumbien und stieg 1958 zum Dekan der Fakultäten und zum Provost auf. 1967 wurde er emeritiert. Er half bei der Entwicklung eines zweijährigen Kurses zum Lesen und Diskutieren großer Bücher.

Zu seinen Bildungsarbeiten gehören Teacher in America (1945), Essays;The House of Intellect (1959), eine Arbeit, die auf das amerikanische Bildungssystem zur Herstellung gefälschter Intellektueller hinweist; und The American University: Wie es läuft, wohin es geht (1968, Neuauflage 1993). Eine verwandte Arbeit istWissenschaft: The Glorious Entertainment (1964), in dem er kritisiert, was er für eine Überschätzung des wissenschaftlichen Denkens hält.

Bemerkenswert unter seinen Büchern über die Künste sind Berlioz und das romantische Jahrhundert, 2 vol. (1950; 3. Aufl. 1969), Pleasures of Music (1951; Neuauflage 1977), The Energies of Art: Studien der Autoren, Klassik und Moderne (1956), Klassik, Romantik und Moderne (1961), On Writing, Editing, and Publishing (1971) und The Use and Abuse of Art (1974). Simple and Direct (1975) ist eine Rhetorik für Schriftsteller, und der Modern Researcher (1962) dient als Grundlage für historische Forscher. Von der Morgendämmerung bis zur Dekadenz: 500 Jahre westliches Kulturleben, 1500 bis heute(2000) fanden breite öffentliche Anerkennung. Seine Kommentare zu Auftritten beim Glimmerglass Opera Festival in Cooperstown, New York, wurden in Sidelights on Opera at Glimmerglass (2001) und Four More Sidelights on Opera at Glimmerglass: 2001–2004 (2004) gesammelt . Ein Jacques Barzun Reader wurde 2002 veröffentlicht.

Erhalten Sie mit Ihrem Abonnement exklusiven Zugriff auf Inhalte aus unserer 1768 First Edition. Abonnieren Sie noch heute

2003 erhielt Barzun die Presidential Medal of Freedom , die höchste zivile Auszeichnung in den Vereinigten Staaten. 2007 erhielt er den Great Teacher Award der Society of Columbia Graduates.