Psychologie & Psychische Gesundheit

John Gray | Amerikanischer Autor und Poppsychologe

John Gray (* 1951 in Houston , Texas , USA), US-amerikanischer Selbsthilfeautor und Poppsychologe, baute aus seinem berühmtesten Buch Men Are from Mars, Women Are from Venus (1992) ein Geschäftsimperium auf .

Als Teenager engagierte sich Gray in der Transcendental Meditation (TM) -Bewegung und wurde schließlich der persönliche Assistent des TM-Gründers Maharishi Mahesh Yogi . Gray legte ein Zölibatsgelübde ab und reiste neun Jahre lang mit dem Guru, um die notwendigen Eigenschaften eines charismatischen Führers aus erster Hand zu lernen . 1979 verließ er die Bewegung und zog nach Kalifornien. 1982 heiratete er Barbara DeAngelis, die auch eine meistverkaufte Selbsthilfeautorin wurde. Zusammen gründeten sie ein Unternehmen, das sich auf Sex- und Beziehungsworkshops am Wochenende spezialisierte. Die Ehe endete 1984, im selben Jahr, in dem Gray sein erstes Buch " What You Feel You Can Heal" selbst veröffentlichte .

In den achtziger Jahren arbeitete er als „spiritueller Berater“ und leitete Beziehungsseminare. Seine Qualifikationen als professioneller Psychologe waren für einige fraglich, da er einen Abschluss von der Maharishi International University (ab 1995 Maharishi University of Management) in Iowa hatte und promovierte. durch Fernkurse. 1990 veröffentlichte er selbst ein zweites Buch, Männer, Frauen und Beziehungen , das er als "ein dickes Buch meiner Forschung über die Unterschiede zwischen Männern und Frauen" beschrieb.

Im Jahr 1992 Men Are from Mars, Women Are from Venus wurde veröffentlicht und wurde ein Bestseller . Es basierte auf der Prämisse von Gray, dass Männer und Frauen unterschiedliche emotionale Anforderungen haben und dass ein Missverständnis der Unterschiede zum Zusammenbruch von Beziehungen führt. Der unbeschwerte Ton des Buches sowie seine große Auswahl an Beispielen, Anekdoten , Mitteln und besonderen Metaphern und Analogien(zB "Männer sind wie Lötlampen, Frauen sind wie Öfen") hatte immense Anziehungskraft. Es blieb mehr als vier Jahre auf Bestsellerlisten und noch länger auf Taschenbuch-Bestsellerlisten; es wurde schließlich in mehr als 35 Sprachen veröffentlicht. Gray erweiterte das Konzept „Mars und Venus“ zu einer Reihe phänomenal erfolgreicher Bücher, darunter Mars und Venus im Schlafzimmer (1995), Mars und Venus an einem Datum (1997), Wirklich Mars und Venus (2003) und Warum Mars und Venus kollidieren (2008). Die Bücher brachten eine Reihe von Produkten mit ähnlichen Themen hervor: Videos, Motivationsseminare, Beratungs- Franchise-Unternehmen, eine Broadway-Show, eine Zeitschrift, ein Brettspiel und eine kurzlebige Sitcom (2000–01).

Erhalten Sie mit Ihrem Abonnement exklusiven Zugriff auf Inhalte aus unserer 1768 First Edition. Abonnieren Sie noch heute

Obwohl Grau zur Revitalisierung Noten von Gießerei- Beziehungen Kredit hat, kritisiert eine Reihe von Menschen der zeitgenössischen Beziehungen seiner Ansicht behauptet , seine Arbeit war kaum mehr als eine erschöpfende Überarbeitung uralter Geschlechterstereotypen . Als die Zahl der Bücher mit der Formel „Mars und Venus“ zunahm, wurde er beschuldigt, Themen und Geschichten aus seinen früheren Büchern einfach wieder aufgewärmt zu haben.