Psychologie & Psychische Gesundheit

Experimentelle Psychologie

Experimentelle Psychologie , eine Methode zur Untersuchung psychologischer Phänomene und Prozesse. Die experimentelle Methode in der Psychologie versucht, die Aktivitäten von Tieren (einschließlich Menschen) und die funktionelle Organisation von mentalen Prozessen durch Manipulation von Variablen zu berücksichtigen, die zu Verhalten führen können. Es geht in erster Linie darum, Gesetze zu entdecken, die manipulierbare Beziehungen beschreiben. Der Begriff bezeichnet im Allgemeinen alle Bereiche der Psychologie, die die experimentelle Methode verwenden.

Lesen Sie mehr Standardbild
Lesen Sie mehr zu diesem Thema
Übertragung von Ausbildung: Experimentelle Analyse der Übertragung von Ausbildung
Der unbestimmte Charakter der breiten theoretischen Formulierungen, die angeboten werden, um den Transfer der Ausbildung zu erklären, und die oft erfolglosen ...

Diese Bereiche umfassen das Studium von Empfindung und Wahrnehmung , Lernen und Gedächtnis , Motivation und biologischer Psychologie . Es gibt jedoch experimentelle Zweige in vielen anderen Bereichen, einschließlich Kinderpsychologie , klinischer Psychologie , Bildungspsychologie und Sozialpsychologie. Normalerweise befasst sich der experimentelle Psychologe mit normalen, intakten Organismen; In der biologischen Psychologie werden jedoch häufig Studien mit Organismen durchgeführt, die durch Operation, Bestrahlung, medikamentöse Behandlung oder langjährige Entbehrungen verschiedener Art verändert wurden, oder mit Organismen, die auf natürliche Weise organische Anomalien oder emotionale Störungen aufweisen. Siehe auch Psychophysik .