Medizin

Ergotherapie - Beispiele für angewandte Ergotherapie

Beispiele für angewandte Ergotherapie

Die Ansätze, mit denen Ergotherapeuten die Teilnahme an den täglichen Aktivitäten und Aufgaben der Patienten aufrechterhalten und verbessern, können anhand spezifischer Fälle veranschaulicht werden. In den folgenden Beispielen werden verschiedene Situationen untersucht, denen Therapeuten begegnen können.

Im ersten Beispiel ein kleines Kind, das hat Zerebralparese hat aufgrund von Einschränkungen in Bewegung und Koordination Schwierigkeiten, sich selbst anzuziehen. Ein Ergotherapeut plant mit seinen Eltern ein Programm, um die effizientesten Methoden zum Anziehen zu vermitteln. Änderungen an der Kleidung, wie das Hinzufügen von Klettverschlüssen oder elastischen Schnürsenkeln, können verwendet werden, um die Aktivität anzupassen. Übungsmethoden werden den Eltern beigebracht. Während seines Tages werden bestimmte Aktivitäten durchgeführt, um seine motorischen Fähigkeiten zu verbessern. In der Vorschule konsultiert der Therapeut den Lehrer, um Informationen über die Fähigkeiten des Kindes und darüber zu erhalten, wie die Unterrichtsumgebung geändert werden kann , um seine Funktionsweise zu verbessern .

In einem zweiten Beispiel ein älterer Erwachsener, der eine milde hatte Schlaganfall leidet unter Depressionen und ist unsicher, ob sie weiterhin in ihrer Wohnung leben kann. Eine kommunale Ergotherapeutin bewertet die Interessen der Frau und die erforderlichen täglichen Aktivitäten und entwickelt einen Plan für das Engagement in Aktivitäten in ihrer Wohnung und in der Gemeinde. Durch die Teilnahme an diesen Aktivitäten gewinnt sie Selbstvertrauen und verbessert ihre Fähigkeit, unabhängig zu leben. Die Therapeutin nimmt auch Anpassungen an der Küche der Frau vor, damit sie leicht und sicher zu Utensilien gelangen und ihre Mahlzeiten zubereiten kann.

In einem dritten Beispiel kann eine 45-jährige Frau nach einem Kraftfahrzeugunfall aufgrund einer Nackenverletzung nicht mehr als Verwaltungsassistentin arbeiten. Eine Ergotherapeutin analysiert die Anforderungen an den Beruf der Frau und ihre Fähigkeit, arbeitsorientierte Aufgaben zu erledigen. Der Therapeut nimmt Änderungen am Arbeitsbereich der Frau vor, um Schmerzen und Müdigkeit zu minimieren. Der Therapeut erstellt auch einen schrittweisen Zeitplan für die Rückkehr zur Arbeit, der es der Frau ermöglicht, ihre Ausdauer schrittweise zu verbessern, um eine erfolgreiche Rückkehr an ihren Arbeitsplatz zu erreichen.

In einem vierten Beispiel, in dem Wissen, dass etwa 15 Prozent der in ihrem Land lebenden Menschen eine Behinderung haben, beschließen die Führer einer Gemeinschaft von 60.000 Bürgern, den Zugang zu lokalen Erholungs- und Freizeitprogrammen zu verbessern . Ein Ergotherapeut wird beauftragt, ein Barrierefreiheits-Audit der Programme und ihrer physischen Standorte durchzuführen. Es werden Empfehlungen gegeben, um physische, einstellungsbezogene und politische Hindernisse abzubauen, die die volle Teilnahme einschränken können.

In diesen Beispielen verbesserte die Ergotherapie die Fähigkeit einer Person zur Teilnahme, indem sie ihre Fähigkeiten verbesserte oder die Aktivität anpasste oder die Umgebung veränderte. Der kontinuierliche Fortschritt der Arbeitswissenschaft , der es ermöglicht, neue Erkenntnisse aus der Forschung zu berücksichtigen und die Bedürfnisse des Klienten zu bewerten , ist ein wichtiger Teil des Erfolgs der oben beschriebenen therapeutischen Ansätze.

Ausbildung von Ergotherapeuten

Ergotherapeuten weltweit werden an Hochschulen oder Universitäten ausgebildet. In allen Ländern gibt es unterschiedliche Qualifikationen, die ein Ergotherapeut benötigt, um in die Praxis einzutreten. In vielen Ländern ist ein Abitur oder ein Bachelor-Abschluss erforderlich. In Kanada und den USA ist die Mindestqualifikation ein Master-Abschlussin der Ergotherapie. Die Vereinigten Staaten haben auch klinische Promotionsabschlüsse. Europa unterstützt sowohl Bachelor-Abschlüsse als auch fortgeschrittene Abschlüsse (Master und Doktor), nachdem die Einstiegspraxis erreicht wurde. In Australien können Einstiegsqualifikationen von einem Bachelor- oder Master-Abschluss erworben werden. Die Zahl der Therapeuten weltweit, die an die Universität zurückkehren, um einen fortgeschrittenen Master- oder Doktorgrad zu erwerben, um zu lehren oder zu forschen, nimmt zu.

Die Ergotherapie-Ausbildung konzentriert sich auf die theoretischen Konzepte des Berufs und die Fähigkeiten und Fertigkeiten, als Ergotherapeut zu praktizieren. Die Studierenden müssen außerdem über ausreichende Kenntnisse in Anatomie, Physiologie, Medizin , Chirurgie , Psychiatrie und Psychologie verfügen , da diese Kenntnisse Teil der Grundlage für die Beurteilung und Intervention der Ergotherapie sind. Jedes Ergotherapie-Ausbildungsprogramm umfasst Perioden beaufsichtigter klinischer Erfahrung.