Ärzte

Erasmus Darwin | Britischer Arzt

Erasmus Darwin (* 12. Dezember 1731 in Elston Hall, Nottinghamshire , England; * 18. April 1802 in Breadsall Priory, Derby , Derbyshire), britischer Arzt, Dichter und Botaniker, bekannt für seine republikanische Politik und materialistische TheorieEvolution . Obwohl er heute am besten als Großvater des Naturforschers Charles Darwin und des Biologen Sir Francis Galton bekannt ist , war Erasmus Darwin selbst eine wichtige Figur der Aufklärung .

Bildung und frühe Interessen

Darwin, der Sohn eines Anwalts aus Nottingham, studierte Klassiker und Mathematik am St. John's College in Cambridge und absolvierte anschließend eine dreijährige medizinische Ausbildung an der Universität von Edinburgh . Er zog 1756 nach Lichfield , Staffordshire, wo er eine florierende medizinische Praxis leitete und zum Fellow der Royal Society gewählt wurde (1761). Seine erste Frau, Mary Howard, starb 1770 und hinterließ drei überlebende Söhne, von denen zwei später starben. Der jüngste Arzt, Robert Waring Darwin, heiratete die Tochter von Darwins engem Freund, dem englischen Handwerker und wissenschaftlichen Unternehmer Josiah Wedgwood. Der fünfte Sohn des jungen Paares war Charles Darwin, der später das einflussreiche Werk On the Origin of Species (1859) schrieb. In den frühen 1770er Jahren hatte Erasmus Darwin zwei uneheliche Töchter mit Roberts Gouvernante Mary Parker. 1781 heiratete Erasmus eine junge Witwe, Elizabeth Pole, die darauf bestand, dass er zu ihr nach Derby zog, wo er anfing, wissenschaftliche Gedichte und Lehrbücher zu schreiben. Zusammen hatten sie sieben Kinder; Ihre älteste Tochter war die Mutter von Francis Galton, der Ende des 19. Jahrhunderts die Wissenschaft der Eugenik begründete .

Darwins frühes Hauptinteresse galt der Medizin und der Erfindung, aber in den späten 1770er Jahren wurde er von der Botanik fasziniert . Er übersetzte Lehrbücher und komponierte „The Loves of the Plants“ (1789), die in erster Linie umfasst aufwendige mit Fußnote Versen pries schwedische Botaniker Carl von Linné ‚s taxonomischen System. Als sofortiger Erfolg wurde diese erotische Dramatisierung später als Fortsetzung eines Gedichts mit dem Titel „Die Ökonomie der Vegetation“ (1791) im zweiteiligen Botanischen Garten (1791) erneut veröffentlicht. Ein verwandtes poetisches Werk, "Der Tempel der Natur" (1803), erschien posthum. Sowohl dieses letztere Werk als auch The Botanic Garden wurden von William Blake und Henry Fuseli eindrucksvoll illustriert .

Einfluss und später funktioniert

Das übergeordnete Merkmal von Darwins Arbeit ist sein Engagement für den Fortschritt. Als Mitglied der Lunar Society, einer informellen, aber einflussreichen Gruppe wissenschaftlicher Unternehmer, die an der frühen Industrialisierung Großbritanniens beteiligt waren, begegnete und beeinflusste Darwin Reformer, die die Gesellschaft durch Wissenschaft, Industrie, Bildung und politischen Wandel verbessern wollten. Darwin erfand nicht nur Windmühlen, Wagen und andere mechanische Geräte, sondern trug auch zur Transformation der britischen Fertigung bei, indem er Kanalsysteme und den Einsatz von Dampfkraft förderte . Er investierte in Entwicklungsprojekte und feierte in extravaganten Heldenpaaren die technologischen Innovationen von Fabrikbesitzern wie Josiah Wedgwood und Matthew Boultonund Thomas Arkwright. In ähnlicher Weise bemühte sich Darwin um Fortschritte durch die Einführung wissenschaftlicher Techniken in der Landwirtschaft . In Phytologia (1800) enthielten seine Empfehlungen chemische Düngemittel und andere Innovationen zur Reifung von Samen, zur Vergrößerung von Früchten und zur Verbesserung der Holzeigenschaften.

Erhalten Sie mit Ihrem Abonnement exklusiven Zugriff auf Inhalte aus unserer 1768 First Edition. Abonnieren Sie noch heute

Medizinhistoriker feiern Darwin für seine Zoonomia (oder The Laws of Organic Life ; 1794–96), ein ehrgeiziges zweibändiges Werk, das darauf abzielt, Fakten über Tiere zu klassifizieren, Gesetze zur Beschreibung des organischen Lebens festzulegenund Krankheiten mit ihren Behandlungen zu katalogisieren. Im Gegensatz zu einigen zeitgenössischen Ärzten befürwortete Darwin eineaktive Intervention mit Medikamenten und mechanischen Apparaten. Einige Historiker führen moderne psychosomatische Therapieansätze auf sein Bestehen auf der Integration von Körper und Geist zurück . Antirevolutionisten lehnten jedoch Zoonomias Ablehnung der biblischen Chronologie und noch stärker Darwins materialistischen Vorschlag ab

dass in der großen Zeitspanne, seit die Erde zu existieren begann ... wäre es zu kühn, sich vorzustellen, dass alle warmblütigen Tiere aus einem lebenden Filament hervorgegangen sind ... die Fähigkeit besitzen, sich durch ihre eigene inhärente Aktivität weiter zu verbessern , und diese Verbesserungen von Generation zu Generation an die Nachwelt weiterzugeben .

Darwin bemühte sich auch um soziale Reformen. Mit dem Ziel, die Bildung von Mädchen zu verbessern, half er seinen beiden unehelichen Töchtern, ein Internat zu leiten, und veröffentlichte die einflussreiche Arbeit A Plan for the Conduct of Female Education (1797). Darwin schloss sich offen dem britischen Autor Thomas Day und anderen politischen Radikalen an, die die Französische Revolution unterstützten und sich für die Abschaffung der Sklaverei einsetzten , und zog die Feindseligkeit der britischen Antirepublikaner an. Insbesondere eine erweiterte Satire über die Möglichkeiten des Fortschritts und der menschlichen Evolution , die in der politischen Zeitschrift The Anti-Jacobin veröffentlicht wurdeveranlasste Darwin, den „Tempel der Natur“ zu verschieben und zu überarbeiten. Diese letzte Arbeit mit dem Untertitel „The Origin of Society“ brachte die evolutionären Ideen zusammen und erweiterte sie, die Darwin im Laufe seines Lebens schrittweise entwickelt hatte. Unterstützt von außergewöhnlich langen Tönen präsentiert dieses vierteilige Gedicht menschliche Errungenschaften als Höhepunkt der angeborenen fortschrittlichen Kräfte der Natur. In Darwins optimistischer Vision triumphieren Tugend und Vernunft im ständigen Kampf gegen Tod und Zerstörung, die notwendig sind, um explosives Wachstum zu verhindern.

Bleibender Ruf

Darwin war energisch und kontaktfreudig, ein korpulenter Teetotaler mit einem Stottern. Er übte verschiedene Aktivitäten aus und sein Ruf war sowohl zu Lebzeiten als auch nach seinem Tod unterschiedlich. Freunde und Patienten begrüßten sein mitfühlendes Wohlwollen , aber Kritiker beschuldigten Darwin, seine Ansichten mit Nachdruck durchzusetzen und religiöse Skepsis zu fördern . Seine Arbeit war anfangs sehr erfolgreich, geriet jedoch aufgrund seiner unorthodoxen Ansichten zur Evolution und der kunstvollen Didaktik seiner Poesie in Ungnade. Heute ist er Gegenstand zunehmenden historischen Interesses und wurde auf verschiedene Weise als wahrer Urvater der Evolutionstheorie, als ausbeuterischer industrieller Kapitalist und als maßgeblicher Einflussnehmer der Romantik umgestaltet Literatur und als vorausschauender Erfinder, zu dessen Erkenntnissen das in Autos verwendete Lenksystem gehörte.

Trotz Darwins späterer Sonnenfinsternis hat die Forschung deutlich gemacht, wie stark er seine Zeitgenossen und Nachfolger beeinflusst hat. Am bekanntesten ist, dass die britischen Schriftsteller Percy Bysshe Shelley und Mary Wollstonecraft Shelley seine Bedeutung für Marys Roman Frankenstein kommentierten , und Charles Darwin studierte die Arbeit des älteren Darwin genau. Obwohl eine Beschreibung der Welt als „ein großer Schlachthof, eine universelle Szene der Vergewaltigung und Ungerechtigkeit“ ein passendes Bild für eine wettbewerbsfähige natürliche Selektion zu sein scheint , wurde sie nicht von Charles Darwin, sondern von seinem Großvater Erasmus erstellt.