Genetische Krankheiten

Humangenetische Krankheit - Ethische Fragen

Ethische Fragen

Unsere genetische Konstitution trägt dazu bei, dass wir nicht nur das sind, was wir sind - groß oder klein, männlich oder weiblich, gesund oder krank -, sondern auch, wer wir sind, wie wir denken und fühlen. Obwohl wir unsere Genome im Allgemeinen gerne als einzigartig betrachten, teilen wir tatsächlich wichtige Aspekte davon mit unseren Familien, und Informationen über unsere eigenen Gene sind auch Informationen über unsere Lieben. Im biologischen Sinne sind die Gene, die wir an unsere Kinder weitergeben, vielleicht die wichtigsten, die wir der Unsterblichkeit am nächsten kommen werden. Aus diesen und anderen Gründen ist die Humangenetik ein ethisches ThemaDilemma, mit enormer Macht für immer, aber auch mit erschreckenden Möglichkeiten für Missbrauch. Die Herausforderung und Verantwortung besteht darin, die verfügbaren Informationen und Technologien zu nutzen, um Leben und Gesundheit für alle Menschen zu verbessern, ohne die Privatsphäre, Autonomie oder Vielfalt zu beeinträchtigen . Von entscheidender Bedeutung für die Erreichung dieser Ziele ist eine gebildete Gesellschaft, die sich der Vorteile neuer Technologien bewusst ist, sich aber auch über ihre potenziellen Gefahren Gedanken macht.