Städte & Gemeinden HL

Jind | Indien

Jind , auch Dinkel Jhind , Stadt, Zentral Haryana Staat, Nordwesten Indiens . Es liegt etwa 110 km nordwestlich von Delhi .

Jind soll von der gegründet worden sein Pandavas des Mahabharata- Epos, die einen Tempel bauten, um den die Stadt Jaintapuri (Jind) wuchs. Es war früher einer der fürstlichen phulkischen Staaten des Punjab, der im 18. Jahrhundert von Häuptlingen der Sutlej Sikh gegründet worden war. Als lokales Getreidehandelszentrum besitzt es auch Baumwoll-Entkörnungsfabriken. Mehrere Hochschulen sind das Unternehmen assoziiert mit Kurukshetra University in Kurukshetra im Nordosten.

Die umliegende Region - mit Ausnahme der niedrigen Hügel der Aravalli Range im Süden - besteht aus ebenen Ebenen, die nur durch wechselnde Sandhügel unterbrochen werden. Bewässert durch das Sirhind-Kanal- System gehören Getreide, Gramm (Kichererbsen) und Baumwolle zu den Hauptkulturen der Region. Jind ist auf Straßen- und Schienenwegen nach Delhi unterwegs, und eine weitere Eisenbahnlinie verbindet es nach Osten mit Panipat . Pop. (2001) 135, 855; (2011) 167, 592.