Städte & Gemeinden HL

Jelgava | Lettland

Jelgava , ehemals deutsches Mitau oder russisches Mitava , Stadt, Lettland , am Fluss Lielupe südwestlich von Riga . Im Jahr 1226 dieDie Brüder des Schwertes , ein religiöser und militärischer Orden, bauten dort die Burg von Mitau. Der Siedlungsstatus wurde 1376 verliehen. 1561, als die Brüder des Schwertes aufgelöst wurden, wurde es die Hauptstadt der Herzöge von Kurland und 1795 ging es in der dritten Teilung Polens nach Russland über . Die Stadt wurde 1919 und 1944 durch Kämpfe schwer beschädigt. Heute ist Jelgava ein Eisenbahnknotenpunkt und eine Industriestadt, in der landwirtschaftliche und andere Maschinen, Schlösser und Wäsche hergestellt und Zucker, Gemüse und andere Lebensmittel verarbeitet werden. Pop. (2008 vorläufig) 65.635.