Städte & Gemeinden CG

Guarda | Portugal

Guarda , Stadt und Concelho (Gemeinde), Nord-Zentral- Portugal . Es liegt an der Nordostseite des Estrela-Gebirges (Serra da Estrela) auf einer Höhe von 1.056 Metern und ist Portugals höchste Stadt.

Guarda wurde 1197 gegründet und erhielt von Sancho I. eine königliche Urkunde. Er sollte eine Wache (woher ihr Name stammt) gegen maurische Invasoren sein. Die gotische Kathedrale (erbaut 1390–1540) steht im Kontrast zu den strengen Granithäusern der Stadt. Weitere Sehenswürdigkeiten sind der Schmiedeturm und zwei Tore (12. - 13. Jahrhundert), die Mileu-Kapelle (11. - 12. Jahrhundert) und eine Burg aus dem 12. Jahrhundert. Die Branchen umfassen Lederwaren, Metallurgie und Destillation. Obwohl die Stadt ihren traditionellen Charakter beibehält, verfügt sie über eine hervorragende Verkehrsanbindung - von Ost nach West über die Straße nach Coimbra und Spanienbzw. Nord-Süd um die Estrela-Berge. Darüber hinaus erstrecken sich die Eisenbahnverbindungen nach Osten nach Spanien und in andere Richtungen. Pop. (2001) Stadt, 26.061; Mun., 43.822; (2011 est.) Stadt, 25.300; (2011) Mun., 42, 541.