Städte & Gemeinden CG

Ereğli | Provinz Zonguldak, Türkei

Ereğli , früher Bender-Ereğli, oder Karadenizereğlisi , Stadt, Nordtürkei . Es liegt an der Schwarzmeerküste etwa 32 km südwestlich von Zonguldak .

Reliefskulptur von Assyrern (Assyrer) im British Museum, London, England.
Britannica Quiz
Der Nahe Osten: Fakt oder Fiktion?
Ist die Alphabetisierungsrate in Afghanistan sehr hoch? Nimmt der Jemen seinen Namen vom arabischen Wort "nördlich"? Sortieren Sie die Fakten in diesem Quiz über Syrien, den Irak und andere Länder des Nahen Ostens.

The town was founded about 560 bce as Heraclea Pontica by a colony of Megarians who soon subjected the native Mariandynians and extended their control over most of the coast. In 74 bce it sided with the Pontic king Mithradates VI Eupator against the Romans, who captured and burned the town. Although rebuilt by the Romans, Heraclea Pontica did not recover its former prosperity. It was taken by the Turks about 1360 ce, and it developed as a trading centre of the Genoese, who settled there in large numbers. A ruined citadel on a height overlooking the town is a remnant of that period. In the vicinity of Ereğli are three grottoes mentioned by Xenophon; through one of them, according to Der Legende nach stieg Herkules in den Hades hinab, um Cerberus , den monströsen dreiköpfigen Wachhund der Unterwelt, herauszubringen .

Das Ereğli-Becken liegt im reichsten Kohlebergbaugebiet der Türkei. Ein Teil der hochwertigen Kohle wird über den Hafen der Stadt exportiert. Seit 1965 beherbergt es auch eines der größten integrierten Eisen- und Stahlwerke der Türkei und ist zu einem Zentrum der Schwerindustrie geworden. Die Stadt verfügt über eine der größten Schiffsbauanlagen des Landes. Ereğli ist auf der Straße mit Zonguldak und per Schiff mit Istanbul im Westen verbunden. Pop. (2000) 79, 486; (2013 est.) 102,828.