Sprachen

Gujarati Sprache

Gujarati-Sprache , indo-arisches Mitglied der indo-iranischen Gruppe indogermanischer Sprachen . Gujarati ist in der indischen Verfassung offiziell anerkannt und wird von mehr als 46 Millionen Menschen gesprochen. Die meisten dieser residieren im indischen Bundesstaat Gujarat , obwohl es erhebliche Diasporagemeinschaften auf der ganzen Welt, vor allem im Vereinigten Königreich und den Vereinigten Staaten .

Lesen Sie mehr zu diesem Thema
Südasiatische Kunst: Gujarati
Die ältesten Beispiele von Gujarati stammen aus den Schriften des Jaina-Gelehrten und Heiligen Hemacandra aus dem 12. Jahrhundert. Die Sprache hatte sich voll entwickelt ...

Die Entwicklung der Sprache auf ungefähr das 12. Jahrhundert zurückverfolgt ce . Die Gujarati- Beugung ist ziemlich komplex und kennzeichnet drei Geschlechter (männlich, weiblich und neutral), zwei Zahlen (Singular und Plural) und drei Fälle (Nominativ, Schräg und Agentiv-Lokativ) für Substantive. Es wird normalerweise mit einer kursiven Form der Devanagari- Schrift geschrieben.

Unterschiede in Religion, Kaste , ethnischer Zugehörigkeit , Beruf und Bildung überschneiden sich mit regionalen Unterschieden, um ein komplexes System von Sprachvarianten zu schaffen, in dem keine scharfen Dialektgrenzen gezogen werden können. Linguisten haben jedoch zwei allgemeine Paare von Dialektgruppen unterschieden. Die erste basiert auf unterschiedlicher Phonologie : Einige Gruppen verwenden eine „enge“ Phonation, die mit einem erhöhten Kehlkopf gesprochen wird . andere verwenden eine "gemurmelte" Phonation, die mit dem intermittierenden Absenken des Kehlkopfes gesprochen wird. Das zweite Dialektpaar basiert auf der ethnischen Zugehörigkeit, da es erkennbare Unterschiede zwischen Sprechern, die Parsi sind, und Sprechern, die Bohra sind, gibt .