Sprachen

Namensgeber

Namensgeber , einer, für den oder für den etwas benannt ist oder sein soll. Das Wort kann sich beispielsweise auf den normalerweise mythischen Vorfahren oder das Totemtier oder -objekt beziehen, das eine soziale Gruppe (wie ein Stamm) als Ursprung ihres Namens betrachtet. In seiner bekanntesten Verwendung bezeichnet das Eponym eine Person, nach der ein Ort oder eine Sache benannt ist, wie bei der Beschreibung von James Monroe als Eponym von Monrovia, Liberia. Das abgeleitete Adjektiv ist gleichnamig . Ein gleichnamiger Held eines literarischen Werks ist einer, dessen Name der Titel des Werks ist, wie Anne Brontes Agnes Gray, Charles Dickens ' David Copperfield und John Fowles' Daniel Martin.