Physikalische Geographie des Wassers

Golf von Shelikhov | Golf, Ochotskisches Meer

Golf von Shelikhov , auch Dinkel Šelichov, Russisch Zaliv Shelikhova , Golf fernöstlichen liegend aus Russland , eine nach Norden Erweiterung des Ochotskischen Meeres liegt zwischen dem sibirischen Festland im Westen und die Halbinsel Kamtschatka im Osten. Der Golf erstreckt sich 670 km nach Norden und hat eine maximale Breite von 300 km. Die durchschnittliche Tiefe des Meeres beträgt 100 bis 150 Meter, erreicht aber maximal 495 Meter. Die Küsten sind bis auf den Südosten weitgehend zerklüftet. Von Dezember bis Mai ist der Golf durch Eis geschlossen. Die Taygonos-Halbinsel teilt den nördlichen Teil des Golfs in die Buchten von Gizhiga undPenzhina. Die Gezeitenbereiche in diesen Buchten betragen etwa 11 bis 13 Meter und gehören zu den größten der Welt. Es wurde diskutiert, dort Gezeitenkraftwerke zu entwickeln , insbesondere in der Bucht von Penzhina. Der Golf ist nach dem russischen Händler-Entdecker GI Shelikhov benannt.

Korallenriff, Rotes Meer
Britannica Quiz
Ozeane auf der ganzen Welt: Fakt oder Fiktion?
Ist ein Riff ein Merkmal des Ozeans? Hat der Atlantik das tiefste Wasser der Welt? Sortieren Sie die Fakten und sehen Sie, wie tief Ihr Wissen in diesem Quiz der Weltmeere geht.