Naturschutzgebiete & Nationalparks

Jaldapara Wildlife Sanctuary | Naturschutzgebiet, Indien

Jaldapara Wildlife Sanctuary , Naturschutzgebiet im Bundesstaat Westbengalen im Nordosten Indiens . Das Reservat wurde 1941 hauptsächlich zum Schutz der Großen gegründetIndisches Nashorn ( Rhinoceros unicornis ). Es erstreckt sich über eine Fläche von 217 Quadratkilometern im nördlichen Teil des Bundesstaates nahe der Grenze zu Bhutan und besteht aus bewaldeten Ebenen, die vom Torsa-Fluss und seinen Nebenflüssen durchschnitten werden. Die Waldfläche besteht hauptsächlich aus verstreutem Teakholz und hohem Gras. Ebenfalls im Heiligtum befinden sich Sumpfhirsche , Leoparden, Sambars, Schweinehirsche, bellende Hirsche , Wildschweine, Dschungelgeflügel , Pfauen , Wachteln und gelegentlich Elefanten oder Tiger. Im Naturschutzgebiet gibt es reitende Elefanten.