Geografische Regionen

Silicon Valley - Explosives Wachstum

Explosives Wachstum

Seit der Erfindung der integrierten Schaltung sind Silicon Valley und Wachstum nahezu synonym. Im Jahr 1959 gab es in der Region rund 18.000 Hochtechnologie-Arbeitsplätze. Bis 1971 gab es ungefähr 117.000 solcher Arbeitsplätze, und 1990 besetzten fast 268.000 Stellen. Von 1992 bis 1999 schuf Silicon Valley mehr als 230.000 Arbeitsplätze (ein Plus von 23 Prozent) und machte rund 40 Prozent des kalifornischen Exporthandels aus. Um den wachsenden Bedarf an Hochtechnologiearbeitern, insbesondere Ingenieuren, zu decken, entspannten sich die Vereinigten StaatenEinwanderungsquoten für Ausländer mit besonderer Ausbildung, und die Region verzeichnete einen großen Zustrom von Arbeitnehmern aus Indien und China. Von 1975 bis zur US-Volkszählung 1990 hat sich die im Ausland geborene Bevölkerung des Landkreises Santa Clara auf 350.000 mehr als verdoppelt. Bis zum 21. Jahrhundert war die Bevölkerung des Tals auf mehr als zwei Millionen angewachsen;Allein San Jose wuchs von rund 200.000 im Jahr 1960 auf über 900.000 bis zum Ende des Jahrhunderts und wurde zur größten Stadt in Nordkalifornien. Elektronik, Computer und Computer - Software aus der Reichtum der Region, aber viel von diesem Reichtum von Immobilien aufgenommen wurde: bis zum Jahr 2000 in dem mittleren Preis eines HausesDer Landkreis Santa Clara war mehr als doppelt so hoch wie der nationale Median für große Ballungsräume.

Blasen platzen

Das Jahr 2000 war das Ende des „Internetblase “, ein Zeitraum von fünf Jahren, in dem der Papierwert von öffentlich gehandelten Aktien in internetbasierten Unternehmen weit über das tatsächliche Ertragspotenzial der Branche stieg. Bis 2005 hatten börsennotierte Valley-Unternehmen einen Wert von rund einem Drittel ihres Markthochs - ein Papierverlust von rund 2 Billionen US-Dollar. Der wirtschaftliche Wandel dieser Größenordnung hatte tiefgreifende Auswirkungen. Im Jahr 2005 gab es im Landkreis Santa Clara weniger Arbeitsplätze als vor Beginn des Booms im Jahr 1995. Die Risikokapitalfinanzierung, das Lebenselixier der Valley-Start-ups, brach von 105,5 Milliarden US-Dollar im Jahr 2000 auf 20,9 Milliarden US-Dollar im Jahr 2004 zusammen in der Post-Bubble- Umgebung. Auffällig ist jedoch, dass die Hauswerte nicht gesunken sind: Das Silicon Valley blieb ein teurer Wohnort. Die Immobilienblase platzte schließlich 2008 zusammen mit der allgemeinen Wirtschaft, als der mittlere Verkaufspreis von Häusern im Tal im Laufe des Jahres um mehr als 30 Prozent fiel, wobei in einigen Gebieten die Immobilienpreise um fast 50 Prozent fielen.

Obwohl der berühmte Optimismus von Silicon Valley in der Umgebung nach der Blase nachließ, wurde er nicht ausgeschaltet. Nach der großen Rezession 2008/09 mit einer Arbeitslosenquote von 10 Prozent oder mehr im Tal hofften Neuankömmlinge wie LinkedIn und Facebook , dass Social Media die nächste neue Welle sein könnte, um das Vermögen des Tals am Leben zu erhalten. Selbst in einer Zeit reduzierter Investitionen haben Unternehmen aus dem Silicon Valley bis zu 40 Prozent aller Risikokapitalfinanzierungen in den USA in Anspruch genommen.

Solche Statistiken sind wichtig, aber sie können weder die Essenz des Tals noch die Geschichte erfassen, die einen so bemerkenswerten Ort möglich gemacht hat. Die meisten heutigen Bewohner sehen das Tal als ein Produkt des rohen, nackten Kapitalismus, eines Ortes, an dem Arbeiter in der Kabine Fast Food essen, wo Risikokapitalgeber Luxusautos fahren und sich auf bestimmte Arten von Computerchips spezialisieren, und wo kluge junge Männer und Frauen Sie können ihre Ideen einbringen, finanzielle Unterstützung erhalten und auf den Börsengang von Aktien in ihrem Unternehmen warten, um sie von fleißigen Einzelpersonen zu fleißigen Millionären zu machen. Nach dem Platzen der Internetblase erkannten die Bewohner natürlich, dass die Erwartungen an ein konstantes, ungehindertes Wachstum nicht einfach dumm, sondern gefährlich waren. Historische Amnesie ist ein wichtiger Teil von Valley KulturAber auch diese Betonung des „Neuen Neuen“ kann nicht die Tatsache auslöschen, dass die Wirtschaftskraft der Region ein Produkt ihrer Vergangenheit und Gegenwart, von Militärverträgen sowie Risikokapital ist. Silicon Valley ist eine wirtschaftlich reife Region, deren Kindheit und Jugend mit US-Dollar bezahlt wurden.