Maler

Jean Perréal | Französischer Künstler

Jean Perréal , Perréal buchstabierte auch Peréal, auch Johannes Parisiensus oder Jean de Paris genannt (geb. um 1460, Paris?, Frankreich; gestorben Juni / Juli 1530, Paris / Lyon), Maler, Architekt und Bildhauer, das wichtigste Porträt Maler in Frankreich zu Beginn des 16. Jahrhunderts.

"Die Anbetung der Hirten" von Andrea Mantegna im Metropolitan Museum of Art, 1450.
Britannica Quiz
Dies oder das? Maler gegen Architekt
Denken Sie, Sie kennen Ihre Künstler? Versuchen Sie sich zu erinnern, ob diese berühmten Namen Maler oder Architekten waren.

Perréal war Hofmaler der Bourbonen und arbeitete später für Karl VIII. , Ludwig XII . Und Franz I. von Frankreich. Zwischen 1492 und 1530 reiste er mehrmals nach Italien und besuchte 1514 London , wo er ein Porträt der Prinzessin Mary Tudor malte . Perréal entwarf Gräber, Medaillen und öffentliche Zeremonien. Ein Gemälde von Karl VIII. Von Frankreich und eine Miniatur, Pierre Sala , sind wahrscheinlich die wichtigsten Werke, die ihm jetzt zugeschrieben werden. Perréal war ein hervorragender Handwerker, der in seinen Porträts dem konventionellen flämischen Realismus eine französische Eleganz des Designs und der Präsentation verlieh .