Maler

Euthymides | Athener Vasenmaler

Euthymides (blühte um 515–500 v . Chr. ), Ein früher Anwender derAthener Rotfigurentechnik , ein zeitgenössischer und vielleicht Rivale von Euphronius . Er wird für seine Erkundungen der Verkürzung und für seine Bewegungsstudien bewundert, die beide von der archaischen Konvention abweichen .

Britannica Quiz
Dies oder das? Maler gegen Architekt
Denken Sie, Sie kennen Ihre Künstler? Versuchen Sie sich zu erinnern, ob diese berühmten Namen Maler oder Architekten waren.

Euthymides 'Unterschrift wurde auf acht Vasen gefunden (sechs als Maler, zwei als Töpfer), und er ist für seine Inschrift auf einer bekannt Amphore in München: „Euphronius hat noch nie etwas so Gutes getan.“ Eine von Euthymides signierte Amphore, die „Revelers“ darstellt, ist eine Studie zur Verkürzung und zur Dreiviertelansicht. Jetzt in den Antikensammlungen in München, datiert es von etwa 510 bis 500 v . Weitere Werke sind "Arming of Hector" und "Heracles Fighting the Amazons".

Zusätzlich zu seiner Vasenmalerei ist es möglich, dass Euthymides eine kleine Tonplatte für die Athener Akropolis angefertigt hat . Es handelte sich um einen „Krieger“, der teilweise in schwarzer Figur und teilweise in Umrissen gemalt war.

Euthymides interessierte sich für jene Aspekte der Malerei, die die Meister der Klassik betreffen sollten: Verkürzung, Bewegung, Form und Raum.

Erhalten Sie mit Ihrem Abonnement exklusiven Zugriff auf Inhalte aus unserer 1768 First Edition. Abonnieren Sie noch heute