Malerei

Gruppe von sieben | Kanadische Künstler

Gruppe der Sieben , eine in Toronto zentrierte Gruppe kanadischer Maler, die sich der Landschaftsmalerei (insbesondere von Motiven aus dem Norden Ontarios ) und der Schaffung eines nationalen Stils widmet . Eine Reihe zukünftiger Mitglieder traf sich 1913 als Werbekünstler in Toronto . Die Gruppe nahm ihren Namen anlässlich einer Gruppenausstellung im Jahr 1920 an. Zu den ursprünglichen Mitgliedern gehörten JEH MacDonald, Lawren S. Harris, Arthur Lismer, FH Varley, Franklin Carmichael, Frank H. Johnston und AY Jackson. Die Gruppe war in den 1920er und 1930er Jahren besonders einflussreich. 1933 wurde der Name in Canadian Painters Group geändert.