Grafik-Design

James Gillray | Englischer Karikaturist

James Gillray (* 13. August 1756 in Chelsea in der Nähe von London , England; * 1. Juni 1815 in London), englischer Karikaturist, der hauptsächlich wegen lebhafter politischer Karikaturen gegen George III. Von England und Napoleon I. in Erinnerung bleibt . Oft skurril und gewalttätig In seiner Kritik brachte er ein sehr dramatisches Gefühl für die Situation und Analogie zum Zeichnen mit.

Gillray lernte Briefgravur und wurde 1778 als Student an die Royal Academy aufgenommen. Die erste Karikatur , die sicherlich seine ist, ist "Paddy on Horseback", veröffentlicht 1779. Der Name von Gillrays Verlegerin und Druckerei, Miss Hanna Humphrey, ist untrennbar mit seiner verbunden; Er lebte während all der Jahre seines Ruhmes in ihrem Haus, und seine Drucke wurden in den Fenstern ihres Geschäfts gezeigt.

Gillrays Karikaturen lassen sich in zwei Klassen einteilen: politische und soziale. Die politischen Karikaturen bilden eine historische Aufzeichnung des letzten Teils der Regierungszeit vonGeorge III , den Gillray "Farmer George" nannte. Sie waren in ganz Großbritannien und Europa weit verbreitet. In dieser Serie werden George III., Die Königin, der Prinz von Wales, Charles James Fox , Edmund Burke , William Pitt und Napoleon scharf satirisiert. Die beiden letzteren sind in einem berühmten Cartoon zu sehen : „Der Pflaumenpudding in Gefahr. “ Zu Gillrays besten Satiren über den König gehören "The Anti-Saccharites", in denen der König und die Königin zum großen Entsetzen der Familie auf Zucker verzichten wollen, sowie die Begleitteller von Farmer George und seiner Frau "Frying Sprats" und " Muffins rösten. “ Nach 1807 lehnte Gillray geistig ab und wurde schließlich verrückt.

Gillrays Platten wurden in Tupfen mit Tupfen ausgeführt und von Hand gefärbt. Sie wurden in Broadsheets für den allgemeinen Verbrauch hergestellt , und vielleicht ist dies einer der Gründe für die Spontanität, die sie so lebendig und aktuell macht.

Erhalten Sie mit Ihrem Abonnement exklusiven Zugriff auf Inhalte aus unserer 1768 First Edition. Abonnieren Sie noch heute