Dekorative Kunst

Jian | Chinesisches Bronzegefäß

Jian , Wade-Giles Romanization Chien , Typ eines alten chinesischen Bronzegefäßes mit einer großen, tiefen Schale mit einem schweren Rand, der Wasser oder Eis enthalten soll.

Der Jian , der eine einfache Silhouette hat, wird auf einer schmalen Ringbasis getragen. Es hat zwei oder vier Ringgriffe, die frei an leicht modellierten Monstermasken ( Taotie ) hängen . Die Dekoration des für die späte Zhou-Dynastie charakteristischen Jian (ca. 600–256 / 255 v . Chr. ), Aus der das Gefäß ausschließlich stammt, besteht entweder aus dicht gemusterten dekorativen Mustern oder aus Darstellungen von Jagden und ähnlichen Aktivitäten. Größere Jian wurden wahrscheinlich als Badewannen verwendet. Wenn es voll Wasser war, wurde die Wasseroberflächenebene des Jian auch als Spiegel verwendet. Das Wort Jian bedeutete später auf Chinesisch „Spiegel“.